Archiv für den Monat: Juli 2012

Es geht los!

Im Dezember 2011 haben wir darüber nachgedacht unseren Traum vom eigenen Zuhause zu erfüllen.

Im Juli/August 2012 ist es nach langen Berechnungen, Besuchen, Gesprächen, Planungen, Terminen, Verhandlungen, Entscheidungen, Telefonaten, Arbeiten und Vorbereitungen endlich vollbracht, so dass wir nun endlich beginnen werden.

300 Wörter

Ich möchte mal wissen, wie aufwändig es ist einen Text von 300 Wörtern zu erstellen. Dieser Text darf natürlich nicht nur ein sinnloses Etwas sein, er muss selbstverständlich auch einen Sinn für eine Suchmaschine ergeben. Warum? Weil Suchmaschinen und hier meine ich insbesondere Google auf Texte mit mindestens 300 Wörtern steht.

Hierbei benenne ich bewußt Google, weil Google einen Marktanteil von über 90% hat. Und was Google gut findet, ist für andere Suchmaschinen bestimmt nicht schlecht oder weniger geeignet. Außerdem überprüfe ich die Anzahl und auch sonstigen positiven SEO Merkmale mit dem SEO Plugin von Yoast, welches ich hiermit ausdrücklich empfehlen kann. Es zeigt einem detailliert, was man an einer Seite vom Inhalt, von den eingefügten Bildern, vom Text, den Titel, Überschriften usw. alles noch verbessern sollte.

Dabei fällt einem auf, dass Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO für Search Engine Optimization) nicht „mal eben“ gemacht werden kann. Das ist ganz schön viel Arbeit und sollte gut überlegt werden. Ergo muss man von der Materie, von welcher man berichtet, auch entsprechende Fachkenntnis mitbringen, weil ja auch die Besucher einer Webseite den Sinn verstehen sollen und müssen. Die Zahl 300 hört sich dabei erst mal nach gar nicht so viel Text an. Die jetzt folgende Zahl

300

ist gerade einmal das Wort Nummer 203. Auch so erstaunt? Da kann man mal sehen, wie viel das wirklich ist. Google hat damit aber vollkommen Recht: denn welcher Text sagt schon etwas zwingendes aus, der ggf. weniger als 300 Wörter hat, wenn es nicht gerade Zitate irgendwelcher alten Dichter und Denker sind.

Einen weiteren Vorteil kann man sich ebenfalls damit verschaffen, wenn man WordPress einsetzt. WordPress kommt ursprünglich aus der Blogger-Szene, kann und wird auch mehr und mehr als schlankes und schnelles CMS (Content Management System) eingesetzt. Und dabei kann es locker mit den vermeintlich Großen mithalten.

300 Wörter