Tage 50, 51, 52: Gipskarton und Estrichdämmung

Nach der Glaswolle bestimmen nun die Gipskartonplatten den Arbeitsalltag, der Spitzboden wurde nun relativ zügig mit der Trockenverkleidung beplankt. Dass etwas auf der Baustelle passiert sieht man aber vor allem aber auch daran, dass die Estrichdämmung innerhalb eines Tages komplett verlegt wurde. Auf diese wir dann in den nächsten Tagen die Fußbodenheizung angebracht. Die Dachdecker haben auch bereits mit den Klempnerarbeiten begonnen und die Regenrinnen angebracht.

Außerdem wurde eine Bautür eingesetzt, damit der Estrich, der in der nächsten Woche kommen wird, nich noch zusätzlich Feuchtigkeit von außen bekommt (zumindest im Haustürbereich).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*